Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

So verwenden Sie Microsoft Remote Desktop: Endgültige Anleitung

Aug 13, 2021

Wenn Sie Zugriff auf einen entfernten Computer benötigen, ist die Remotedesktopverbindung (RDC) von Microsoft eine ausgezeichnete Lösung. Wenn der Remotecomputer ausgeführt wird und Remoteverbindungen akzeptiert, können Sie ganz einfach eine Remotedesktopverbindung erstellen. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, können Sie alle Funktionen des Remote-Computers verwenden, um Dateien anzuzeigen, Programme auszuführen, Probleme zu diagnostizieren oder USB für Remote-Desktop anzuschließen. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie mit dem Remotedesktopverbindungs-Manager Sitzungen erstellen und verwalten.

Über RDC kann auf mehrere Computer zugegriffen werden, die mit demselben Netzwerk verbunden sind. Es kann verwendet werden, um entfernte Computer in Ihrem Haus oder Büro zu erreichen. Unternehmen nutzen die Remotedesktopverbindung und ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), damit sich Mitarbeiter bei der Arbeit von zu Hause aus sicher mit Computern verbinden können.

So richten Sie Remotedesktopverbindungen ein

Wenn Sie ein lokales Netzwerk (LAN) verwenden, erfordert das Starten einer Remoteverbindung, dass der Computer, auf den Sie remote zugreifen möchten, so konfiguriert ist, dass Remotedesktopverbindungen zugelassen werden. Sie können die Systemsteuerung verwenden, um Remotedesktop für Windows mit den folgenden Schritten einzurichten.

Remote-Desktop-Verbindungen über die Systemsteuerung zulassen

1
Systemsteuerung starten.
2
Wählen Sie System und Sicherheit.
 System- und Sicherheitskontrollpanel
3
Klicken Sie im Abschnitt System auf die Option "Remotezugriff zulassen".
 Remote-Zugriffskontrollpanel zulassen
4
Klicken Sie auf die Registerkarte Remote.
5
Aktivieren Sie in der Kategorie Remotedesktop des Fensters die Option „Remoteverbindungen zu diesem Computer zulassen“.
 Remoteverbindungen zu diesem Computer zulassen
6
Stellen Sie sicher, dass die Option "Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remotedesktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene ausgeführt wird" aktiviert ist, um eine sicherere Verbindung zu erhalten.
7
Klicken Sie auf die Schaltflächen OK > Übernehmen > OK.

Nach Abschluss dieses Vorgangs akzeptiert der Computer Remotedesktopverbindungen. Wenn Sie Microsoft Defender als Firewall verwenden, fügt das Betriebssystem die erforderlichen Regeln für Remotedesktopsitzungen hinzu. Bei Firewalls von Drittanbietern müssen Sie die Regeln manuell konfigurieren.

Remotedesktop unter Windows 10 aktivieren

Eine alternative Methode zum Aktivieren der Remotedesktop-Konnektivität besteht in der Verwendung der Windows 10-Einstellungs-App.

  1. Einstellungen öffnen.

  2. Klicken Sie auf System.

  3. Klicken Sie auf Remotedesktop.

  4. Aktivieren Sie den Schalter Remotedesktop aktivieren. Remotedesktop aktivieren
  5. Klicken Sie auf Bestätigen.

So erstellen Sie eine Remotedesktopverbindung

Nachdem Sie Remotedesktop aktiviert haben, können Sie Ihren lokalen Computer verwenden, um eine Verbindung mit der Remotedesktopverbindung herzustellen.

  1. Starten Sie das Remotedesktopverbindungstool. Verwenden Sie auf Windows-Systemen die Win-Taste+S-Kombination, um das Suchtool zu öffnen. Suchen Sie nach „Remote Desktop Connection“ und klicken Sie auf das Ergebnis. Remote-Desktop-Verbindung öffnen
  2. Geben Sie im Fenster Remotedesktopverbindung den Netzwerknamen des Remote-Computers oder seine IP-Adresse in das Feld Computer ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen anzeigen, wo Sie den Benutzernamen des Kontos eingeben, das zum Herstellen der Verbindung verwendet wird. Wenn Sie diese Verbindung regelmäßig verwenden möchten, können Sie die Anmeldeinformationen speichern, indem Sie das Kontrollkästchen neben der Option "Erlauben Sie mir, die Anmeldeinformationen zu speichern" aktivieren. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden. Remotedesktopverbindung erstellen
  3. Der nächste Schritt besteht darin, das Kontokennwort in das Anmeldedatenfenster einzugeben. Sie können die Option „Remember Me“ aktivieren, um das Passwort für nachfolgende Sitzungen zu speichern. OK klicken. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Meldung erhalten, dass die Identität des Remote-Computers nicht überprüft werden kann. Aktivieren Sie in diesem Fall das Kontrollkästchen "Nicht erneut nach Verbindungen zu diesem Computer fragen". Klicken Sie abschließend auf Ja. Remote-Computer nicht überprüft Remote-Desktop
  4. Sie können sich jetzt mit dem Remote-Computer verbinden und eine Vielzahl von Aufgaben ausführen, z. B. Anwendungen ausführen und auf Dateien zugreifen. In der blauen Verbindungsleiste oben auf dem Bildschirm werden Ihnen mehrere Optionen angezeigt. Remote-Desktop-Top-Leiste
  5. Auf der linken Seite der Leiste können Sie die Verbindungsgeschwindigkeit überprüfen und die Leiste anheften. Mit den Schaltflächen auf der rechten Seite können Sie die Größe des Fensters ändern, es auf die Taskleiste minimieren und die Remote-Sitzung beenden. Wenn Sie mit Ihrer Arbeit fertig sind, können Sie auf das Symbol Schließen klicken, um die Verbindung zu beenden.

Übersicht über die Einstellungen der Remotedesktopverbindung

Sie können die Remotedesktop-Einstellungen über den Setup-Bildschirm des Tools ändern. Die folgenden Einstellungen können an Ihre Anforderungen angepasst werden.

  • Registerkarte Allgemein: Die Einstellung für Ihre Remote-Sitzung kann in einer RDP-Datei gespeichert werden, die zur Verwendung auf anderen Computern kopiert werden kann. RDC-Registerkarte Allgemein
  • Registerkarte Anzeige: Hier können Sie die Farbe und Größe des Remote-Fensters ändern Registerkarte rdc-Anzeige
  • Registerkarte "Lokale Ressourcen": Mit dieser Option können Sie die lokalen Ressourcen auswählen, die während der Sitzung verwendet werden sollen. Sie können auch Windows-Tastenkombinationen auswählen und die Einstellung für den Remote-Audiobetrieb konfigurieren. Registerkarte lokale rdc-Ressourcen
  • Registerkarte „Erfahrung“: Diese Option ermöglicht die Steuerung der Verbindungsgeschwindigkeit, um die Leistung und die Benutzererfahrung zu beeinflussen. Registerkarte rdc-Erfahrung
  • Registerkarte Erweitert: Mit dieser Option können Sie die Standardeinstellungen für die Serverauthentifizierung festlegen. rdc-erweiterte Registerkarte

So verwenden Sie die Remotedesktop-App für Windows 10

Es gibt eine alternative Methode, mit der Sie über eine Remotedesktopverbindung auf Windows 10-Systemen eine Verbindung zu einem anderen Computer herstellen können. Zusätzlich zum Tool für die Remotedesktopverbindung können Benutzer von Windows 10 eine Verbindung über die Microsoft Remotedesktop-App mithilfe des folgenden Verfahrens herstellen:

  1. Öffnen Sie den Microsoft Store.

  2. Öffnen Sie die Seite der Microsoft Remote Desktop-App.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Get/Install.

Microsoft Remote-Desktop installieren

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie die App über das Startmenü oder aus dem Microsoft Store starten. Sie haben auch die Möglichkeit, die Vorschau der App herunterzuladen, um sich über neue Funktionen oder Verbesserungen zu informieren.

Verbinden Sie sich mit PCs mit der Microsoft Remote Desktop App

So verbinden Sie Remotedesktop-Sitzungen mit der App mithilfe der folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie die Remotedesktop-App.

  2. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche + Hinzufügen.

  3. Klicken Sie auf die Option PCs.

    Remote-Desktop-PC hinzufügen
  4. Geben Sie im Abschnitt PC-Name die IP-Adresse des Computers ein, mit dem Sie sich verbinden möchten, und berücksichtigen Sie dabei die folgenden Punkte.

    • • Verwenden Sie die lokale IP-Adresse für Computer, die mit einem privaten Netzwerk verbunden sind.

    • • Geben Sie die öffentliche IP-Adresse des Geräts ein, wenn Sie über das Internet auf ein Remote-Netzwerk zugreifen.
    Remote-Desktop-PC konfigurieren
  5. Klicken Sie oben rechts im Abschnitt Benutzerkonto auf die Schaltfläche + (Plus).

  6. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kontoinformationen verwenden, um sich beim Remote-Computer anzumelden:
    • • Wenn der Remote-Computer ein lokales Konto verwendet, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein, damit Sie sich anmelden können.

    • • Wenn der Remote-Computer ein Microsoft-Konto verwendet, müssen Sie die Anmeldeinformationen dieses Kontos verwenden.
    Remote-Desktop-Konto hinzufügen
  7. (Optional) Wenn Sie möchten, können Sie einen Anzeigenamen für die Kontoeinstellungen festlegen, indem Sie ihn in das Eingabefeld Anzeigename eingeben.

  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

  9. Geben Sie im Abschnitt Anzeigename den Spitznamen der Verbindung ein, falls vorhanden.

  10. Klicken Sie auf die Option Mehr anzeigen.Remotedesktop mehr anzeigen
  11. (Optional) Wählen Sie bei Bedarf zusätzliche Einstellungen aus. Die verfügbaren Einstellungen bieten Optionen zum Festlegen der Auflösung der Remotesitzung, Herstellen einer Verbindung über eine Administratorsitzung und andere selten erforderliche Konfigurationsänderungen. Verwenden Sie diese Optionen nur, wenn Ihre Situation dies erfordert.

  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

  13. Starten Sie im Abschnitt Gespeicherte Desktops eine Remote-Sitzung, indem Sie auf die Verbindung klicken. Remotedesktopverbindung erstellen
  14. Aktivieren Sie die Option „Nicht mehr nach diesem Zertifikat fragen“, falls für Ihre Verbindung zutreffend.

  15. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden.

Wenn diese Schritte abgeschlossen sind und Sie alles richtig konfiguriert haben, können Sie eine Verbindung zum Remote-Windows 10-Computer herstellen.

Das Beenden der Sitzung kann durch einfaches Schließen des Fensters erfolgen. Sie können auch die dreipunktierte Menüschaltfläche oben in der Mitte des Fensters auswählen und auf die Schaltfläche Trennen klicken.

Konfigurieren Sie die Einstellungen der Remotedesktop-App in Windows 10

Sie können einige Einstellungen anpassen, indem Sie die Remotedesktop-App verwenden, um die Benutzererfahrung nach Ihren Wünschen anzupassen.

Allgemeine Einstellungen ändern

Auf der Einstellungsseite des Remotedesktops können Benutzer Konfigurationsoptionen ändern, Änderungen vornehmen oder Fehler in den Kontoinformationen korrigieren. Verwenden Sie die folgenden Schritte, um die allgemeinen Einstellungen zu ändern.

  1. Öffnen Sie die Remotedesktop-App.

  2. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche Einstellungen.

  3. Wählen Sie ein Benutzerkonto aus der angezeigten Liste aus.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten (Stift), um die verschiedenen Einstellungen zu ändern. Remote-Desktop-Einstellungen ändern
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, wenn Sie mit Ihren Änderungen fertig sind.
Konto zur Remote-Desktop-Bearbeitung

Mit diesen Einstellungen können Sie Benutzerkonten mit der Plus-Schaltfläche + bereitstellen. Die neu erstellten Konten können in Zukunft verwendet werden, um Verbindungen mit entfernten Geräten herzustellen.

Mit der selten verwendeten Gateway-Option können Sie bei Bedarf einen Gateway-Server einrichten. Eine weitere verfügbare Option, die Sie möglicherweise nie verwenden können, ist die Gruppenoption, mit der verwandte Verbindungen in Gruppen gespeichert werden.

Verbindungseinstellungen ändern

Die Fernverbindungseinstellungen können wie folgt geändert werden:

  1. Öffnen Sie die Remotedesktop-App.

  2. Klicken Sie auf dem gespeicherten Desktop auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten und wählen Sie Bearbeiten. Remote-Desktop-Bearbeitungsverbindung
  3. Ändern Sie den Namen, das Benutzerkonto und den Anzeigenamen des Computers nach Bedarf. PC-Einstellungen per Remote-Desktop bearbeiten
  4. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Entfernen, um die Verbindung zu löschen.

  5. Klicken Sie auf die dreipunktige Menüschaltfläche und wählen Sie An Start anheften, um einen Link zur Verbindung im Windows-Startmenü anzuzeigen.

Nach Abschluss der Schritte werden die Einstellungen automatisch übernommen und gespeichert.

Sitzungseinstellungen ändern

Mit diesen Schritten können Sie die Einstellungen für die Remotedesktopsitzung ändern:

  1. Öffnen Sie die Remotedesktop-App.

  2. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche Einstellungen. Remote-Desktop-Sitzungseinstellungen ändern
  3. Schalten Sie den Schalter ein oder aus, um auszuwählen, ob Sie den Modus "Verbindungen im Vollbildmodus starten" aktivieren möchten.

  4. Schalten Sie den Schalter „Jede Verbindung in einem neuen Fenster starten“ um, um auszuwählen, wie neue Verbindungen geöffnet werden.

  5. Mit „Beim Ändern der Größe der App“ können Benutzer auswählen, wie eine Sitzung aussehen soll, wenn die Größe der Remotedesktop-App geändert wird. Die Optionen sind:

    • • Dehnen Sie den Inhalt, während Sie das Seitenverhältnis beibehalten, das die empfohlene Einstellung ist.
    • • Dehnen Sie den Inhalt.
    • • Bildlaufleiste anzeigen.
  6. Im Dropdown-Menü "Tastaturbefehl mit einem verwenden" können Benutzer auswählen, ob Tastenkombinationen in Remotedesktopsitzungen oder nur lokal funktionieren. Folgende Auswahlmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

    • • Nur mein lokaler PC.
    • • Meine Remote-Sitzung im Vollbildmodus. Dies ist die empfohlene Einstellung.
    • • Meine Remote-Sitzung, wenn sie verwendet wird.
  7. Eine optionale Einstellung bietet einen Kippschalter auf „Bildschirm vor Zeitüberschreitung verhindern“.

Es kann eine Vorschau einer Remotedesktop-Sitzung angezeigt werden, die das Auffinden einer bestimmten Verbindung erleichtern kann.

logo USB Network Gate
#1 bei Network Software
USB Network Gate
Teilen Sie USB über Ethernet unter Windows
4.7 rang basierend auf 72 + Nutzer
Holen Sie sich einen Download-Link für Ihren Desktop.
Senden Sie Ihre E-Mail-Adresse, um einen Link zum sofortigen Download auf Ihrem Desktop zu erhalten!
oder