USB-Dongle-Freigabe


USB-Dongle-Sharing

Problem:


In vielen Fällen können USB-Dongles oder Sicherheitsschlüssel von einer Person auf einem einzelnen Computer verwendet werden. In bestimmten Situationen können Dongles ein Team daran hindern, auf Geräte zuzugreifen und ihre Aufgaben zu erfüllen.

Lösung:


Glücklicherweise gibt es eine Methode zur Dongle-Freigabe, die über jedes Netzwerk, einschließlich des Internets oder einer lokalen WiFi-Implementierung, verwendet werden kann.

USB Network Gate ist ein spezielles Softwaretool, mit dem Sie einen Dongle über ein Netzwerk freigeben können. Dies wird erreicht, indem der Sicherheitsschlüssel virtualisiert und auf einem Remotecomputer verwendet wird, als wäre er direkt mit dem Computer verbunden. Die Anwendung stellt eine a bsolut sichere Verbindung zu Remote-USB-Geräten, einschließlich Sicherheits-Dongles, her. Auf diese Weise können Sie die Funktionalität des Dongles duplizieren und für mehrere Benutzer freigeben.

USB Network Gate ist ein plattformübergreifendes Tool, das unterstützt Windows, Linux, und macOS. Ein Dongle kann auf einem Betriebssystem gemeinsam genutzt und von Computern mit einem anderen unterstützten Betriebssystem gemeinsam genutzt werden.

Lassen Sie uns einen Blick auf die Freigabe eines USB-Anschlusses und eines Dongles auf der Windows-Plattform mit USB Network Gate werfen.


Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen USB-Dongle zu klonen:


  1. Herunterladen und installieren Sie USB Network Gate auf dem Computer, an den der Dongle angeschlossen ist. Dies wird als Server bezeichnet. Der Client-Computer ist der Computer, der remote auf das Gerät zugreift.
  2. Hinweis:

    • Wenn Sie einen USB-Dongle freigeben, ist dieser lokal nicht mehr verfügbar.

    • Sie benötigen eine externe IP-Adresse, auf die von anderen Computern aus zugegriffen werden kann, wenn Sie einen USB-Dongle über das Netzwerk freigeben möchten.

    • Damit der Client eine Remote-Verbindung zum USB-Dongle herstellen kann, muss dieser an den freigegebenen USB-Port des Servers angeschlossen werden. Die empfohlene Abfolge von Ereignissen besteht darin, den Dongle anzuschließen und dann den Port freizugeben. Wenn Sie sicher sind, dass der Anschluss frei ist, können Sie ihn zuerst freigeben und dann das USB-Gerät anschließen.

    • Für den Zugriff auf den USB-Dongle vom Client aus muss er auf dem Server auf ähnliche Weise freigegeben werden wie bei der Freigabe eines Remotespeichergeräts über das Netzwerk.


  3. Starten Sie Network Gate auf dem Server. In der App "Lokale USB-Geräte freigeben" Wählen Sie den Dongle aus und klicken Sie auf "Teilen". Teilen Sie lokalen USB-Dongle

  4. Starten Sie das Programm auf dem Client-Computer. Suchen Sie den freigegebenen Dongle in der Liste der Geräte und klicken Sie auf 'Verbinden'. Klicken Sie auf

Hinweis:

Sie können zwischen Einmal verbinden und Verbinden wählen. Die beiden Optionen unterscheiden sich erheblich.

• Wenn Sie die Option Einmal verbinden auswählen, versucht USB Network Gate nicht, die Verbindung erneut herzustellen.

• Bei Auswahl der Option Verbinden versucht die Software, die Verbindung wiederherzustellen, wenn sie aus irgendeinem Grund unterbrochen wird.


Das ist alles, was Sie tun müssen, und jetzt wird der Dongle im Geräte-Manager des Client-Computers angezeigt. Sie verwenden es so, als wäre es physisch an Ihrem Computer angeschlossen.

Mit USB Network Gate können Sie jeden Sicherheits-Dongle über das Netzwerk freigeben. Hier einige der beliebtesten Geräte, die mit dieser fortschrittlichen Kommunikationssoftware verwendet werden können: Sentinel Hardlock, Rutoken-ECP, AvPass, AvToken, HASP-HL, Sentinel-HL, iKey 1000, Guardant Stealth, Codemeter, Stock, ext.

USB Network Gate

Anforderungen für Windows (32-bit und 64-bit): XP/Vista/7/8/10, Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019
Auch erhältlich für macOS, Linux OS und Android , 5.59MB Größe
Version 8.1.2013 (der 11. Jun, 2019) Versionshinweise
Categorie: CommunicationApplication