Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Serverseitiges Hyper-V-USB-Passthrough lokaler Ressourcen

Sep 13, 2021

Hyper-V oder VMware ESX ist die perfekte Ergänzung für alle, die einen USB-Passthrough in Windows oder anderen gängigen Betriebssystemen wie Linux einrichten möchten. Sie können Virtualisierungsserver erstellen, die mehrere voneinander isolierte virtuelle Maschinen hosten, aber ihre lokalen Ressourcen gemeinsam nutzen. Durch die Virtualisierung von Prozessoren, Arbeitsspeicher, PnP-Geräten, Druckern, USB-Dongle-Schlüsseln usw. können Sie die Ressourcennutzung und Energieeffizienz erheblich verbessern und gleichzeitig die Betriebs- und Wartungskosten von Servern senken. Darüber hinaus bieten virtuelle Maschinen und Verwaltungs-APIs mehr Flexibilität für den Zugriff auf und den Betrieb von USB über Ethernet, den Ausgleich der Arbeitslast und die Bereitstellung von Systemen.

Wenn Sie einen sofort einsatzbereiten Hypervisor verwenden, kann die Umleitung von USB-Peripheriegeräten auf eine VM schwierig sein. Tatsächlich werden Sie in neun von zehn Fällen keinen lokalen USB sehen, der kein Speichergerät ist. Um dieses Problem ein für alle Mal zu beseitigen, wird empfohlen, eine dedizierte USB-Redirector-App zu erwerben, z. B. USB Network Gate, die speziell für die Geräteumleitung über Ethernet über RDP entwickelt wurde. Installieren Sie usb_network_gate.exe auf Ihren Computern und Sie können USB-Passthrough für jedes Gerät einstellen, sogar für einen USB-Hub.

Und für diejenigen, die bereit sind, native Methoden auszuprobieren, bevor sie sich einer Lösung eines Drittanbieters zuwenden, haben wir eine kleine Demonstration des Prozesses der Umleitung von USB-Geräten vorbereitet:

Schritt 1:

Als Ausgangspunkt werden wir ein 32-GB-USB-Flash-Laufwerk an einen Hyper-V-Server anschließen und als Laufwerk E bezeichnen. Wie Sie sehen, erkennt das Host-Betriebssystem unser Laufwerk sofort als lokales Laufwerk (Systemspeichergerät):

Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem Hyper-V-Server

Da ein USB-Gerät nur mit einem Betriebssystem gleichzeitig verbunden sein kann, müssen wir es jetzt vom Host-Betriebssystem trennen, um es den Gastsystemen zur Verfügung zu stellen. Und das ist eine Aufgabe für den nächsten Schritt.

Schritt 2:

Öffnen Sie die Ausführen-Eingabeaufforderung des Host-Computers und führen Sie den Befehl DISKMGMT.MSC aus, um die Datenträgerverwaltungskonsole zu starten. Suchen Sie dort Ihr USB-Gerät und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte (zielen Sie auf die eigentliche Festplatte, nicht auf den Laufwerksbuchstaben oder den Volumenamen).

Wählen Sie die Option Offline, um das Gerät vom Host zu trennen:

Trennen Sie das Gerät vom Host

Hinweis: Wenn die Option Offline ausgegraut ist, ist das Passthrough für dieses Gerät nicht verfügbar. Leider passiert dies häufig, wenn es um Speichergeräte mit kleiner Kapazität geht.

Schritt 3:

Öffnen Sie den Hyper-V-Manager und wählen Sie die VM aus, die Zugriff auf das Gerät benötigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie im Kontextmenü auf Einstellungen.

Schritt 4:

Scrollen Sie im Fenster Einstellungen die lokalen Geräte im linken Menü nach unten, bis Sie den SCSI-Controller finden. Um nun die USB-Umleitung zu einer Hyper-V- oder VMware-Workstation einzurichten, klicken Sie auf +, um das Untermenü zu erweitern, wählen Sie Festplatte und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen. Gehen Sie nun zur rechten Registerkarte, wählen Sie die Option Physische Festplatte und verwenden Sie das Dropdown-Menü, um Ihr USB-Speichergerät auszuwählen:

Einstellungsfenster

Sobald Sie auf OK klicken, erkennt die virtuelle Maschine das USB-Gerät sofort. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise die Datenträgerverwaltungskonsole der VM verwenden, um einen Laufwerksbuchstaben hinzuzufügen. Wie Sie sehen, ist dies der Umleitung von Speichergeräten oder anderen lokalen Ressourcen an eine VMware-Workstation sehr ähnlich. Auf die gleiche Weise können Sie diesen integrierten USB-Redirector verwenden, um einen Passthrough für einen USB-Dongle einzurichten.

logo USB Network Gate
#1 bei Network Software
USB Network Gate
Teilen Sie USB über Ethernet unter Windows
4.7 rang basierend auf 72 + Nutzer
Holen Sie sich einen Download-Link für Ihren Desktop.
Senden Sie Ihre E-Mail-Adresse, um einen Link zum sofortigen Download auf Ihrem Desktop zu erhalten!
oder